© Lebenshilfe Bremen e.V.

Stiftung kreuznacher diakonie

Die Stiftung kreuznacher diakonie unterstützt Menschen.

Es gibt die Stiftung kreuznacher diakonie schon seit fast 130 Jahren.

Gegründet wurde die kreuznacher diakonie von einem Pfarrer.

Er hieß Hugo Reich.

Hugo Reich wollte den Menschen zeigen,
dass Gott sie liebt.

Hugo Reich findet: Alle Menschen sollen das bekommen,
was sie brauchen.

Deshalb unterstützt die kreuznacher diakonie Menschen,
die Hilfe brauchen.

Sie hilft:

Es gibt auch Schulen in der kreuznacher diakonie.

Hier kann man zum Beispiel Krankenschwester oder Pfleger werden.

Oder den Beruf Erzieher lernen.

Insgesamt arbeiten fast 7.000 Menschen in der kreuznacher diakonie.

Die kreuznacher diakonie gibt es in Rheinland-Pfalz,
im Saarland und in Hessen.