Liebe Patientinnen und Patienten,
Liebe Besucher,

in unserem Geschäftsfeld arbeiten 2600 Menschen mit Leidenschaft und Engagement daran, kranken und sterbenden Menschen zur Seite zu stehen. Wir freuen uns, dass es uns oft gelingt, dank unserer gut qualifizierten Ärzte, moderner Medizin und professioneller Pflege Gesundheit wieder herzustellen oder Leiden maßgeblich zu lindern. 

Zu unserem Geschäftsfeld gehören sechs Krankenhäuser und vier Hospize in Rheinland-Pfalz (Bad Kreuznach, Kirn, Simmern) und im Saarland (Neunkirchen, Saarbrücken). 2017 begaben sich 53.289 Patientinnen und Patienten zur stationären Behandlung in eines unserer Krankenhäuser; 85.330 Patientinnen und Patienten kamen einmal oder mehrfach zu uns, um sich ambulant behandeln zu lassen. 

Viele Eltern sind unseren Krankenhäusern in Bad Kreuznach oder in Simmern in besonderer Weise verbunden, weil ihre Kinder im Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach oder in der Hunsrück Klinik in Simmern das Licht der Welt erblickten. Zusammen kommen beide Standorte auf nahezu 2000 Geburten pro Jahr. Das steht für Routine und Sicherheit, aber auch für gut ausgestattete Kreissäle und Wochenbettstationen. 

Neben Orten, wo neues Leben begrüßt wird, gibt es bei uns Orte, wo Leben sich in geschütztem Raum dem Ende nähert, sei es in der palliativmedizinischen Betreuung in unseren Krankenhäusern oder in einem unserer Hospize. Auch das schafft Verbundenheit, denn wenn Sterben in Würde gelingt – und dafür tragen unsere haupt- wie ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Sorge – dann kann auch dies eine gute Erinnerung bleiben.

Wir sind uns der Verantwortung für das in uns gesetzte Vertrauen bewusst, denn es sind Ausnahmesituationen in denen sich Patienten und Angehörige an uns wenden. Ihre Interessen, Sorgen und Nöte zu achten, Medizin, Pflege und Krankenhausalltag zu erklären und transparent zu machen, das ist unser Ziel.

Wir arbeiten hart daran, das in uns gesetzte Vertrauen nicht zu enttäuschen. Ein striktes Qualitätsmanagement und die fortlaufende Qualifizierung unserer Mitarbeitenden machen uns zuversichtlich, unseren hohen Leistungsanspruch zu halten und weiter entwickeln zu können.

Wir wünschen Ihnen eine baldige Genesung und dass Ihr Aufenthalt in unseren Einrichtungen Ihre Erwartungen erfüllt. Sollte Ihnen etwas nicht gefallen: Lassen Sie uns das wissen. Wir sind ein lernendes System und freuen uns, von Ihnen Rückmeldung zu erhalten. Unsere Häuser sind kein Selbstzweck, sondern dienen Menschen. 365 Tage im Jahr.

Dr. Thorsten Junkermann
Gabi Schmitt-Paul

Geschäftsführung Krankenhäuser und Hospize